Tecma Madrid, innovative Lösungen für die Menschen in einer grünen und gesunden Stadt

Mitte Juni fand in Madrid die Tecma statt, die sich vor allem mit innovativen Lösungen im städtischen Umweltbereich beschäftigte. Eine der Neuigkeiten ist ein Scanner, der 3-D Bilder aus dem Kanalisationsnetz sendet. Die möglichen Einsatzgebiete reichen von Reparatur über Reinigung bis hin zu Sicherheitsaspekten.

Eine weitere Neuigkeit sind Chips, die in Müllcontainer und Lagerstätten installiert werden, die Informationen wie Füllstände an die Entsorgungsunternehmen schicken, damit diese schneller reagieren können. Das System wird bereits im Baskenland eingesetzt.